Kristina Shamgunova Quartett feat. flow yoga

jetzt auf vimeo:

Kristina Shamgunova Quarett

Endlose melodische Gebilde durch die Dreistimmigkeit aus Saxophonen und Bass: Jäckle und Shamgunova sind sich gut bekannt und spielen gemeinsam wie aus einem Guss. Aufgefangen durch den herrlich holzig warmen Basston von Jan Dittmann und das voluminöse Schlagzeugspiel von Johannes Hamm, welcher kürzlich von seinem Aufenthalt in New York zurück gekehrt ist. Durch den markanten Gesamtsound der Band verschmelzen Eigenkompositionen und ausgewählte Jazz Stücke zu einem schlüssigen Programm.

Kristina Shamgunova - Alt
Benedikt Jäckle - Tenor
Jan Dittmann - Bass
Johannes Hamm - Schlagzeug

Ann-Kristin Höft
Seit über zehn Jahren macht Ann Kristin Höft intensiv Yoga und beschäftigt sich mit Bewusstheit und innerer Arbeit. Sie ist ausgebildete Ashtanga-Lehrerin und entwickelt sich durch den Kontakt mit Lehrern und Experten unterschiedlichster Stile (Vinyasa, Restorative, Prana Flow, Yin) immer weiter.
Für sie bedeutet Yoga Innehalten, im Moment sein, den Körper bis in jede Zelle spüren und dabei die Gedanken zur Ruhe kommen lassen. Yoga eröffnet einem die Möglichkeit, zum eigenen inneren Tempo zurückzufinden. Ann Kristin Höft genießt es, Verbindung zu ihren Gefühlen, ihrer Lebensfreude und ihrer Kreativität aufzunehmen. Sie sieht es als ihre Lebensaufgabe an, andere Menschen zu inspirieren.
Sie lebt in Mannheim, wo sie mit ihrer Freundin Isabel Schilpp erfolgreich das Yogastudio "flow" betreibt. Beide sind ein eingespieltes Team – wie man auch in den Kursen in unserem Online-Studio sehen kann.


Wayne Götz:
Wayne Götz ist vieles - aber auf jeden Fall immer in Bewegung! Für ihn geht es um Austausch mit anderen, den ständigen Fluss der Veränderung, der uns alle voran treibt und letztendlich um den Funken des Publikums. Menschen, Humor und die Freude am Spielen führten ihn schon früh in einen bunten Strudel aus Improtheater und verschiedene, freie Theaterprojekte. Er ist ein Kind des Physical Theater, angetrieben von den Wellen an physischen Bewegungsmöglichkeiten, die Theater lebendig machen.  Er genießt es die Bühne mit Applaus zu füllen, aber nur wenn der Applaus aus dem Austausch mit dem Publikum heraus entspringt. Wayne lässt Menschen zum Mittelpunkt seiner Arbeit werden. Hier verbündet er sich mit Gleichgesinnten, unterstützt sie ihr Potenzial auszuleben und teilt mit ihnen die Begeisterung für ein Meer aus möglichen Momenten.
 Kreativität und Neugier, Selbstbewusstsein und eine Liebe zur Zusammenarbeit, pragmatischer Optimismus und ein einzigartiger Blick auf die Welt mit ihren lächelnden Ecken und fließenden Kanten – all das macht ihn zu einem Performer und Theaterschaffenden, der Welten gestalten, Berge versetzen, Atome spalten, Drachen bekämpfen und mit Kunst Begeisterung schaffen kann.
Wayne ist ein Geschichtenerzähler und er besitzt die seltene Fähigkeit uns die ganze Welt als Bühne zu eröffnen. In der jeder Einzelne seine Rolle finden kann. Mit einem Lächeln ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0