trio de lucs

Dienstag, 14.05.2019 – 20:00 Uhr
Ella & Louis [Rosengartenplatz 2]
VVK: 16.00 € – regulär / 10.00 € – ermäßigt / 5.00 € – Studierende
AK: zzgl. 2.00 €

Besetzung:
Lukas Derungs – piano
Lukas Hatzis – bass
Jonas Esser – drums

Frischer, grooviger Acoustic-Jazz. Das junge Mannheimer Klaviertrio zum Heimspiel im Ella & Louis

„Fresh and groovy acoustic jazz….a pleasure to listen to“ (Jazz Thing)
„This trio is highly talented“ (Jazzpodium)

Herbst 2012 in Mannheim. Lukas Jank, Lukas Hatzis, Lukas Derungs, drei junge Musiker, die alle den gleichen Vornamen tragen, gründen das „trio de lucs“.
2016 erscheint ihr Debut-Album „LUX“. Kurze Zeit später sind sie im Finale des Burghauser Nachwuchs-Jazzpreis, auf diversen Jazzfestivals zu hören (u.a. Jazzopen Stuttgart, Langnau Jazz Nights, Futuresounds Leverkusen) und erspielen sich mit mehr als 70 Konzerten über die Landesgrenzen hinaus ein größer werdendes Publikum, welches die Formation mit Interesse verfolgt. 
Seit Lukas Jank das Management der Band übernommen hat, lädt das trio de lucs wechselnde Schlagzeuger ein, die den markanten lyrisch-rhythmischen Kompositionen ihre jeweils eigene Note verleihen.
Am 14. Mai im Ella und Louis ist das die Energie des jungen Mannheimer Drummers Jonas Esser. Zusammen mit ihm präsentieren Lukas Derungs am Klavier und Lukas Hatzis am Bass einen akustischen Einblick in das geplante Album „NOX“. Auf Licht folgt Dunkelheit, auf den Tag folgt die Nacht.

Video | Homepage| Facebook Veranstaltung

Bookmark the permalink.

Comments are closed.