Neuer Deutscher Jazzpreis 2019

Fr, 15.03.19 | Einlass 19:00, Beginn 20:00 | Alte Feuerwache Mannheim
Renaud Garcia-Fons Konzert & Kompositionspreis-Konzerte
VVK: 20,00 €
AK: 24,00 €
IG Jazz Mitglieder: 16,00 €

Auch 2019 wird wieder der Neue Deutsche Kompositionspreis vergeben. Ermöglicht wird der Kompositionspreis durch die Förderung der Firma MST agion Funktionelle Oberflächentechnik. Hier entscheidet am Ende ebenfalls das Publikum. Der Neue Deutsche Kompositionspreis ist kein Arrangement-Preis, gewünscht ist vielmehr eine Jazz-Komposition für die von der IG JAZZ festgelegte Besetzung: chromatische Mundharmonika, Trompete oder Flügelhorn, Vibraphon, Kontrabass und Schlagzeug. Die Wettbewerbskompositionen werden von der von IG JAZZ Mitglied Jens Bunge zusammengestellten Band zur Eröffnung präsentiert und das Publikum stimmt direkt danach über die Gewinnerkomposition ab.

Die Finalist/innen des Kompositionspreises sind:
CHRISTINA FUCHS
BENJAMIN SCHAEFER
MAREIKE WIENING

Im Anschluss:
Kuratorenkonzert – Renaud Garcia-Fons SOLO

Nach den Konzerten im Café|Bar der Alten Feuerwache:
Jazzpreis-Session mit dem Johannes Hamm Quartett

Mehr Infos zu den Komponist/innen HIER.


Sa, 16.03.19 | Einlass 19:00, Beginn 20:00 | Alte Feuerwache Mannheim
Bandpreis-Wettbewerbskonzerte
VVK: 15,00 €
AK: 19,00 €
IG Jazz Mitglieder: 12,00 €

Am zweiten Festivalabend finden die Wettbewerbskonzerte der drei vom Kurator vorausgewählten Bands und die Publikumsabstimmung über die Preisträger statt.
Eine Jury wählte aus den über 150 Bewerberbands in einer anonymisierten Anhörsession zehn Bands aus. Der diesjährige Kurator – Renaud Garcia-Fons – bestimmte aus dieser Vorauswahl drei Bands, die am zweiten Festivalabend auftreten werden. Das dort anwesende Publikum entscheidet direkt nach den Konzerten mit Stimmzetteln, wer der Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Bandpreises und des mit 1.000 Euro dotierten Solistenpreises sein soll.

Die Finalisten sind:
SHREEFPUNK PLUS STRINGS
SEIBOLZING
COASTLINE PARADOX

Mehr Infos zu den einzelnen Bands HIER.

Der Festivallpass für beide Konzertabende kostet im Vorverkauf 25,00 € (zzgl. Gebühren) und ist HIER erhältlich.
Für IG-Jazz Mitglieder kostet der Festivalpass nur 20,00€ und sollte vorab unter ig.jazz.ev.@gmail.com reserviert werden.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.