Neuer Deutscher Jazzpreis 2017

logo2017

L-Bank

 

 

 

 

Im Jahr 2017 vergibt die IG Jazz Rhein-Neckar e.V. in Kooperation mit der Alten Feuerwache Mannheim gGmbH bereits zum zwölften Mal den Neuen Deutschen Jazzpreis. Das Festivalwochenende findet am 7. und 8. April 2017 in der Alten Feuerwache Mannheim statt. Es ist mit 10.000.- Euro der höchstdotierte Bandpreis für professionelle Jazzbands und der einzige Publikumspreis der deutschen Jazzszene.

Hauptsponsor des Bandpreises ist seit 2015 die L-Bank. Eingebettet in deren Engagement für die heimische Jazz-Szene wird die Förderbank des Landes Baden-Württemberg die Ausrichtung des Neuen Deutschen Jazzpreises auch 2017 unterstützen.

 

Bandwettberwerb: Kuratorin Norma Winstone wählt aus 12 Bands die 3 Finalisten aus

Die 12 Bands, die der Kuratorin weitergeleitet wurden, sind:

Center
Gongtheory
Janning Trumann 6
Kühne + Ullmann
Lucas Leidinger Trio & Strings
mallets & reeds
Maxime Bender 4tet
Philipp Brämswig Trio
Quiet Fire
Shannon Barnett Quartet
Tamara Lukasheva Quartett
Totenhagen

Wir drücken allen Nominierten die Daumen und sind gespannt auf die 3 Finalisten!

 

Neuer Deutscher Kompositionspreis

2017 schreibt die IG JAZZ Rhein-Neckar e.V. erstmalig einen weiteren Preis aus, den Neuen Deutschen Kompositionspreis.
Besetzung: Stimme, Sopran- oder Tenorsaxophon, Oud, E-Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug.
Bewerbungsschluss ist der 10.Januar 2017
Abgabe der Noten der Komposition müssen bis zum 27.März 2017 der IG JAZZ vorliegen.

Hier geht es zur kompletten Ausschreibung.

 

Norma Winstone_c_Lisa Valder_normaout21Kuratorin:
Wir freuen uns sehr, Norma Winstone als Kuratorin beim Neuen Deutschen Jazzpreis 2017 begrüßen zu dürfen. Am 07.04.2017 wird sie mit ihrem Trio zu hören sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.