2. Made In Mannheim Special: Moritz Keller Quintett

In Kooperation mit der Jazzabteilung der Mannheimer Musikhochschule finden im Rahmen der IG-Jazz-Konzerte in der Klapsmühl’ regelmäßig unsere ‚Made In Mannheim‘ Abende statt. Hier präsentieren wir spannende Projekte der Mannheimer Jazz-Studenten – von verschiedensten Premierenkonzerten über Klassenabende bis hin zu Bands von Studenten, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, ist alles dabei.

In diesem Jahr gibt es zum Start ins neue Semester gleich ein kleines Mini-Festival mit drei hochkarätigen Bands!

Dienstag, 24.10.2017 – 20:00 Uhr
Klapsmühl’ am Rathaus [D6, 3], € 8,-/5,-

Besetzung:
Moritz Keller – guit
Benedikt Jäckle – sax
Poldi Hingerl – trp
Lukas Hatzis – bass
Jonas Esser – drums

Schon seit einigen Jahren haben sich Luc Hatzis, Jonas Esser, Benedikt Jäckle und Poldi Hingerl in verschiedenen Projekten der jungen Mannheimer Jazzszene aufeinander eingespielt. Im März 2017 erschienen dann die ersten Aufnahmen in dieser Konstellation um den ebenfalls jungen Jazzgitarristen Moritz Keller. Geprägt vom Modern Jazz, widmet sich das Quintett ausschließlich seinen über mehrere Jahre entstanden Eigenkompositionen. Eine Synthese aus zeitgenössischen Grooves und lyrischen Melodien.

Die Herbsttour 2017 des Moritz Keller Quintetts wird gefördert durch den Jazzverband-Baden-Württemberg

Homepage

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.